Wir leben auf dem Land aber nicht hinter dem Mond

Bereits 1898 gründete Elisabet Boehm in Rastenburg (Ostpreußen) den ersten landwirtschaftlichen Hausfrauenverein.

Wichtige Ziele waren damals die Aus-und Weiterbildung von Frauen sowie Errichtung von Verkaufsstellen in denen die Bäuerinnen ihre Erzeugnisse vermarkten konnten. Elisabet Boehm wollte die Lebensverhältnisse der Frauen auf dem Lande verbessern. Das ist auch heute, über 100 Jahre später, die wichtigste Aufgabe des Deutschen LandFrauenverbandes. 1948 wurde der Deutsche LandFrauenverband gegründet und setzte sich ein für die Ziele der Frauen auf dem Lande, nicht nur für die Bäuerinnen!

Der Kreisverband Friedberg, später Bezirksverein Friedberg, wurde im September 1948 von Idel Oßwald gegründet und die Ideen von Elisabet Boehm übernommen um möglichst vielen Frauen Weiterbildung zugänglich zu machen. Durch das Engagement des Bezirksvereines entstanden im Laufe der Jahre immer mehr Ortsvereine, so auch unserer: LandFrauenverein Rodheim