Ökumenischer Gottesdienst 2017

in der Evangelischen Kirche

Ökumenischer Gottesdienst 2016

in St Johannes Evangelist

Wir Landfrauen haben mit Unterstützung von Dipl. Ökotrophologin Margot Mehring und Herrn Rainer Neidhart aus Karben Rezepte kindgerecht zusammengestellt.

 

Nudelteig mit gelber Tomatensoße

Möhrenbutter

Pellkartoffel mit Kräuterquark

Buttermilch Früchte Shake

Kinderbowle

Obstspieße

Rinderfrikadellen

Apfelbrötchen 

Ein schön gedeckter Tisch und das anschließende Aufräumen mit Spülen gehörten auch dazu.

Wir alle haben viel gelacht und Keiner musste hungrig nach Hause gehen!

 

Kinderkochtag in der Erich-Kästner Schule

im Rahmen der Ferienspiele der Stadt Rosbach-28.Juni 2018 

Grußworte v. Landfrauen Präsidentin Hildegard Schuster

             und Bezirksvorsitzende Brigitte Albrecht

Landfrauenchor-ChoryFeen aus Burgholzhausen

Schwester Teresa Zukic in Florstadt

70 Jahre Jubiläum Bezirkslandfrauenverein Friedberg

Am 18. März 2018 feierte unser Bezirksverein mit den Ortsvereinen und  Vertretern  anderer Bezirksvereinen 

70 Jahre  Jubiläum in Florstadt.     Der Vorstand des Bezirksvereines hatte den Saal fantastisch geschmückt und ein  abwechslungsreiches Programm  zusammengestellt.  Die Landfrauen und Gäste waren begeistert.

 

 

Hildegard von Bingen in Rodheim

Frau Herrmann aus Neu- Anspach gestaltete uns Landfrauen eine wunderbare Teeverkostung mit viel Information über Hildegard von Bingen. Bereits mit 15 Jahren legte Hildegard das Gelübde der Nonne ab um  sich so intensiv mit Heilkräutern und der Naturmedizin  zu beschäftigen, zu studieren.  Im Jahr 1147 gründete sie bei Bingen auf dem Ruppertsberg ihr eigenes Kloster, dort lebte sie bis 1179.  Die Heiligsprechung von Hildegard erfolgte im 16. Jahrhundert.

Wir Landfrauen und Gäste verkosteten  fünf Teesorten mit der passenden Information wofür ist dieses Kraut gut!

Auch Honig im Tee ist sehr gesund, jedoch sollte der Tee abgekühlt sein um die kostbaren Stoffe des Honigs nicht zu zerstören. Nach dieser wunderbaren Verkostung konnten wir auch Teesorten für zuhause kaufen.

 

 

 

Unser diesjähriges Heringsessen mit fantastischen Büttenrednern aus Karben  von der SKG Okarben-

            Bärbel Leonhardi und Christine Fauerbach

Und unser bester Büttenredner aus Rodheim-  Johannes Schäfer,  er hatte seine große Mühe mit einem    "                  "Zaunscheißer"     was es alle gibt?????

Last but not least:    Landfrau  Inge Ullrich erzählte die Story der " Lady Kaktus"

Ökumenischer Erntedank Gottesdienst in der Evangelischen Kirche in Rodheim

01.Oktober 2017

Brotdosenaktion in der Erich-Kästner-Schule Rodheim für vier Grundschulklassen

Mit viel Spaß vermittelte Diplom Ökotrophologin Margot Mehring den Kindern die Bedeutung der Vitamine und die Vielfalt eines gesunden Frühstücks.

 

 

 

Ein wunderschöner Tag im Schloss Büdingen bei der alljährigen Landpartie  09.September 2017

Gartenfachfrau Inge Schomber - 21.06.2017 das Hessische Nachbarschaftsrecht / Vorschläge für den respektvollen Umgang miteinander /  Kleinbäume als Alternative

Ernährungsfachfrau Brigitta Vancura -07.06.2017                            sommerliche Früchte mit raffinierten Rezepten und Kostproben für alle

175 Jahre Jubiläum Gesangverein Eintracht Rodheim

Jubiläum  40 Jahre Landfrauen Rodheim

LAND und Genuss Messe 24.-26.02.2017

Die einmaligen Roaremer Boawe  besuchten unser Jubiläum

 

Erntedankfeste

Ausflug nach Offenbach    

             Besuch auf dem Markt und Gärtnerei Schecker Oberrad  im  "Gadde"

Bei Hausmanns zu Besuch- die letzte Drexlerei in Ober Mörlen

Kinderaktionen

Das gesunde Frühstück

                              Brotdosenaktion vom Wetteraukreis unterstützt

Wer Freude genießen will, muss sie teilen.

                    Das Glück wurde als Zwilling geboren. (Lord Byron)

 

Intelligenz ist die Fähigkeit,

                                       sich dem Wandel anzupassen.

Tagesausflüge

Bad Wildungen am 13.August 2016

Dr. Nadine Stöveken aus Karben referierte über Bakterien und ihr Eigenleben.  Wie schwierig es ist diese zu bekämpfen bzw. gering zu halten...

 

 

Der einzige Sonnentag der Woche  -  

                                                  wenn Engel reisen......

Es war so schön........

Palmengarten Frankfurt

Keine Liebe, keine Freundschaft kann unseren Lebensweg kreuzen, 

ohne für immer eine Spur zu hinterlassen.

Francoise Mauriac

Besichtigung Riedhof

Heimat ist hier und dort-

ist überall, wo Menschen uns mögen.

A.Ludwig Balling

Seligenstadt

 

"Weil's so schee war" waren wir auch 2015 noch mal in Seligenstadt. Das Wetter hätte besser sein dürfen, aber auch im Regen haben wir viel Neues über die Stadt erfahren, über die Kaiser Karl schon sagte: "Selig sei die Stadt genannt, in der ich meine Tochter Emma wieder fand."

Unsere Weihnachtsfeier

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, doch woher kommt die Weihnachtsruh,

die leise und behutsam bringt, was übers Jahr sonst nicht gelingt.

Besinnlichkeit ist hier gemeint, die viele Menschen stets vereint, wann immer im Familienkreise oder auch auf andere Weise man Weihnachten gemeinsam feiert und dabei auch stets beteuert, dass es erst kürzlich war, als begonnen dieses Jahr, das weder besser war noch schlimmer, wie`s so ist, irgendwas ist immer.

Traurig war man und heiter, trotzdem geht es immer weiter,denn auch die Zukunft bringt bestimmt vieles, dem man nicht entrinnt: Weihnachtliche Grüße in herzlicher Verbundenheit

(Dietrich Bonhoeffer)

 

Unsere Unterhaltungskünstlerin Solveig Enke, die uns am späten Abend verzauberte...

Der sicherste Reichtum

ist die Armut an Bedürfnissen.

Wer immer funktioniert,

entzieht sich dem Abenteuer des Lebens.

 

 

 

 

Fasching 2016:  Rodheimer Landfrauen zu Besuch bei der SKG in Okarben

Heringsessen 2016 in der Gaststätte "Müller`s" Rodheim

Aromatherapie mit den passenden Wickeln

Landfrau und Apothekerin Almut Lamping referiert und zeigt wie die Wickel gemacht werden...

"So geht Gesundheit" von Frau Dr. Petra Bracht am 20.04.2016,

gemeinsamer Vortrag mit den Landfrauenvereinen der Nachbargemeinden

 

Ein Mal im Jahr treffen sich die Landfrauenvereine aus Rosbach, Rodheim, Petterweil und Burgholzhausen zu einem gemeinsamen Vortrag. Dieses Jahr durften wir in Burgholzhausen zu Gast sein. Die Burgholzhäuser Landfrauen konnten Frau Dr. Bracht aus Bad Homburg für einen informativen Vortrag gewinnen. Die Komplementärmedizinerin aus Bad Homburg brachte uns in einem schwungvollen Beitrag die Vorteile gesunder Ernährung, mehr Bewegung und auch einer guten Geisteshaltung nah. So manches, was eigentlich klar erscheint, wurde hier noch mal in einem neuen Licht beleuchtet. 

Der Vortrag war sehr gut besucht, allein aus Rodheim waren mehr als zehn Damen anwesend. 

Ein großes Lob sei noch mal den Burgholzhäuser Landfrauen für die Organisation des Abends ausgesprochen. 

Die Liebe ist ein Stoff, den die Natur gewebt

und die Fantasie bestickt hat. (Voltaire)

Die Liebe ist eine kleine Droge,

die hilft, durch dieses Leben zu reisen.

(Marcello Mastroianni)

Kinderkochkurs im Rahmen der Ferienspiele der Stadt Rosbach

mit Unterstützung von Reiner Neidhart - Restaurantleiter Neidharts Küche in Karben

und Dipl. Ökotrophologin Margot Mehring mit den Rodheimer Landfrauen

 

 

Kinderkochtag in der EKS

 

Um die erste Ferienwoche kulinarisch aufzuwerten, wurde im Rahmen der Ferienspiele der Stadt Rosbach mit den Landfrauenverein Rodheim ein Kinderkochkurs angeboten mit dem Thema: Aus der Schule - schnell und gut essen. Neue Varianten für Zucker - es muss nicht immer Zucker sein!

 

Zubereitet wurde ein leckeres Mittagessen mit der Unterstützung vom Profikoch Herrn Reiner Neidhart von Neidharts Küche in Karben, von Frau Margot Mehring (Dipl. Ökotrophologin) und einigen Damen aus dem Landfrauenverein. Ausgestattet mit Schürze, Kochbuch und einem Kochschiffchen auf dem Kopf wurden zuerst grundlegende Dinge besprochen: Inhaltsstoffe wie Vitamine, rohes Obst und Gemüse gesünder als gekochtes (wo es passt), Hygieneregeln in der Küche und zu Guter Letzt der Speiseplan. Die Landfrauen hatten mit dem auch aus dem TV bekannten Herrn Neidhart ein vielseitiges Menü geplant und so startete man mit einem Grüne-Soße-Smoothie. Bei der Verarbeitung der Zutaten zeigten sich einige junge Köche als wahre Begabungen. Einige brauchten etwas mehr Schützenhilfe beim Schneiden der Kräuter, Zwiebeln oder Eier aufschlagen. Aber um das zu lernen, waren sie ja gekommen. Der nächste Gang war Pfannkuchen mit Speck und Champignons. Dann ging es richtig hessisch weiter mit Pellkartoffeln mit Ei und grüner Soße sowie Senfsoße. Bis dahin schlichen schon einige um die süßen Pfannkuchen, in die Beerenquark gewickelt war. Es war eine tolle Erfahrung, wie mit Herrn Neidharts Tipps und Pfannen herrlich dünne Pfannkuchen entstanden. Den Abschluss krönte ein Vanillepudding "ohne Tüte", aus Eigelb, Milch, echter Vanille, Zucker und Mondamin hergestellt. Diese Art der Herstellung war für die meisten neu - aber eine Erfahrung wert!

 

Zwischendrin wurde nicht versäumt, als "Dankeschön" für Herrn Neidhart ein Früchtebild aus den Fingerabdrücken aller Teilnehmer zu basteln. Beim abschließenden Spülen kündigten sich viele der jugendlichen Köche für das nächste Jahr bereits wieder an. Auch abholende Mütter zeigten ihr Interesse.